Die Gesundheitsvorteile von Minitrampolin-Training:

Die Gesundheitsvorteile von Trampolintraining werden intensiv erforscht, wie die folgenden Beispiele zeigen. Menschen, die sich engagieren und seriös über Indikationen informieren, verwandeln ein gutes Trampolin in eine Quelle der Lebensqualität für den Anwender.

Als allgemein bekannt gilt:
  • Verbesserung der Herz-Kreislauf-Gesundheit durch erhöhte Herzfrequenz und Sauerstoffaufnahme während des Trainings.
  • Steigerung der Knochendichte, insbesondere bei Frauen mit niedriger Knochendichte.
  • Förderung der Lymphzirkulation durch wiederholte Druckänderungen während des Springens.
  • Stärkung des Immunsystems durch regelmässige körperliche Aktivität.
  • Verbesserung der Koordination und Balance durch die Anforderung, das Gleichgewicht auf dem Trampolin zu halten.
  • Mögliche Reduzierung von Rückenschmerzen durch Stärkung der Rückenmuskulatur und Verbesserung der Haltung.
  • Reduzierung von Stress und Angstzuständen durch die Freisetzung von Endorphinen während des Trainings.
  • Steigerung der Ausdauer durch kontinuierliche Bewegung auf dem Trampolin.
  • Verbesserung der Muskelkraft und -tonus durch die Aktivierung verschiedener Muskelgruppen beim Springen.
  • Erhöhte Fettverbrennung aufgrund der kardiovaskulären Aktivität beim Trampolintraining.
  • Verbesserung der kognitiven Funktionen, einschliesslich der Aufmerksamkeit und des Gedächtnisses.
  • Stärkung des Beckenbodens durch die sanfte, aber dynamische Bewegung des Trampolintrainings, das die Beckenbodenmuskeln aktiviert und trainiert.

Holz - Kein ästhetischer Zufall

Holz bietet dem Menschen einen vielschichtigen sensorischen Input und führt zu nachweisbarer Entspannung. Ob in einer therapeutischen Umgebung oder zuhause, dieser Wert geht über blosse Ästhetik hinaus.

Das japanische Forstinstitut FFPT untersuchte diese Wirkung und veröffentlichte eine Studie mit verblüffenden Ergebnissen: 

Physiologische Effekte von Holz auf Menschen – Zur Studie

Unser Beitrag:

  • die zugängliche und äusserst positive Bewegungserfahrung, die wiederholt werden will.
  • die möglichst harmonische Schwingung auf einer maximal ergonomischen Trainingsfläche.
  • die natürliche Lenkung der Aufmerksamkeit zum Training. Durch die ästhetische Präsenz des Massivholzmöbels im Wohnraum.
  • Ein ungewohnt wertschätzender und freundlicher Eindruck eines Trainingsgeräts in Therapieumgebungen.

Lebensqualität steigern

Therapieanwendungen, in Zusammenarbeit mit erfahrenen Therapeuten, können die Lebensqualität messbar steigern. Wir verweisen dafür auf einige interessante Studien:

  • Körperfett reduzieren – Zur Studie
    Gülşah Şahin, Erdal Demir, Halide Aydın, Does Mini-Trampoline Training More Effective than Running on Body Weight, Body Fat, VO2 max and Vertical Jump in Young Men?, International Journal of Sports Science, Vol. 6 No. 1, 2016, pp. 1-5. doi: 10.5923/j.sports.20160601.01.
  • Reduktion von frauenspezifischen Risikofaktoren – Zur Studie
    Fricke A, Fink PW, Mundel T, Lark SD, Shultz SP. Mini-Trampoline Jumping as an Exercise Intervention in Postmenopausal Women to Improve Women Specific Health Risk Factors. Int J Prev Med. 2021 Jan 19;12:10. doi: 10.4103/ijpvm.IJPVM_132_19. PMID: 34084307; PMCID: PMC8106267.
  • ADHS / Autismus – Zur Studie
    Schoen S.A., Einck C., Valdez A., Spielmann V., Miller L.J. A Trampoline Group: Feasibility, Implementation, and Outcomes. Autizm i narusheniya razvitiya = Autism & Developmental Disorders (Russia). 2019. Vol. 17. No. 2. Pp. 58—86. doi: 10.17759/autdd.2019170205
  • Rückenmarksverletzungen – Zur Studie
    Sadeghi M, Ghasemi G, Karimi M. Effect of 12-Week Rebound Therapy Exercise on Static Stability of Patients With Spinal Cord Injury. J Sport Rehabil. 2019 Jul 1;28(5):464-467. doi: 10.1123/jsr.2017-0303. Epub 2018 Dec 12. PMID: 29405819.
  • Neurologische Störungen – Zur Studie
    Okemuo AJ, Gallagher D, Dairo YM (2023) Effects of rebound exercises on balance and mobility of people with neurological disorders: A systematic review. PLoS ONE 18(10): e0292312.

Für Studienergebnisse und Berichte, die sich auf Ihr persönliches Interesse beziehen, recherchieren Sie beispielsweise auf Google Scholar.

Was weitere Stimmen sagen

Universität Basel

„Leicht wie eine Feder auf dem Trampolin trainieren “
Zum Bericht
Höchsmann C, Rossmeissl A, Baumann S, Infanger D, Schmidt-Trucksäss A. Oxygen uptake during mini trampoline exercise in normal-weight, endurance-trained adults and in overweight-obese, inactive adults: A proof-of-concept study. Eur J Sport Sci. 2018 Jun;18(5):753-761. doi: 10.1080/17461391.2018.1449894. Epub 2018 Mar 15. PMID: 29544075.

AmesResearch Center - NASA

“Body acceleration distribution and O2 uptake in humans during running and jumping”
Zur Zusammenfassung
Bhattacharya A, McCutcheon EP, Shvartz E, Greenleaf JE. Body acceleration distribution and O2 uptake in humans during running and jumping. J Appl Physiol Respir Environ Exerc Physiol. 1980 Nov;49(5):881-7. doi: 10.1152/jappl.1980.49.5.881. PMID: 7429911.

TimeMagazin

“Jumping Up and Down Is Ridiculously Good Exercise”
Zum Artikel
BY MANDY OAKLANDER